Hörbuch

Brigitte Goebel / Kurt Roeske / Christian Petrenz
Lebendige Antike:
„Narziß und Echos Goldmund“ –
Verwandlungsgeschichten erzählt von
Ovid und vertont von Benjamin Britten

Der römische Dichter Ovid lebte vor 2000 Jahren, von 43. v. Chr. Bis 17. n. Chr. Seine „Metamorphosen“ haben die Zeiten überdauert. Dank ihrer Themen und der Kunst der Gestaltung sind sie jung wie eh und je. Da geht es um Liebe, die scheitert, um Hochmut, der zu Fall kommt, und immer um Verwandlungen – in Baum und Strauch, Berg und Quell und das widerhallende Echo. Die Phantasie nimmt sie überall in der Natur wahr, die verwandelten Wesen. Hermann Breitenbach hat die Metamorphosen übersetzt.
Benjamin Britten hat sich von Ovid anregen lassen und 1951 sechs Geschichten vertont: Pan, Phaêton, Bacchus, Niobe, Narziß und Arethusa.
Die Oboe erzählt sie auf ihre Art.

Die Mitwirkenden
Brigitte Goebel studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Bühnenengagements führten sie u.a. nach Berlin, Augsburg, Bern, Essen, Darmstadt, Mainz, Düsseldorf. Ihr weites Rollenspektrum spannt sich von der antiken „Elektra“, über „Lady Macbeth“ bis zur klassischen „Maria Stuart, vom zeitgenössischen Drama über Komödie/Boulevard bis zum Musical. Viele kennen sie aus Fernsehrollen, von Lesungen und Hörspielen.
Christian Petrenz erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Er studierte bei Prof. Friedrich Milde an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Oboe und absolvierte dort seine künsterlische Abschlußprüfung. Seit 1982 ist Christian Petrenz beim Philharmonischen Orchester Mainz als Oboist und Solo-Englischhornist engagiert.
Kurt Roeske studierte Klassische Philologie. Stationen seines Berufsweges waren die Leitung des Dilthey-Gymnasiums in Wiesbaden, der Deutschen Schule Athen und des Rabanus-Maurus-Gymnasiums in Mainz. In seinen Büchern („Attika im Spiegel antiker Zeugnisse“ 2003, und „Nachgefragt bei Sokrates – ein Diskurs über Glück und Moral“, K&N 2004) vermittelt er das Erbe der Antike auf allgemeinverständliche Art.

CD, Spielzeit ca. 65 Min.
Noch nicht angeboten, bereits erschienen
€ 12,80 / SFr 22,80
ISBN 3-8260-3086-9

>> Bestellen k >> Zurück  >> Zurück zur Übersicht
>> Zurück